Brain Gym

Gail E. und Paul E. Dennison haben diese Kinesiologierichtung zur Steigerung der Gehirn-Lern- und Konzentrationsleistung und für eine bessere Koordination entwickelt.
Es handelt sich hier im um Gehirngymnastik, mit der die Lern- und Konzentrationsleistung, sowie die Merkfähigkeit gesteigert werden kann.

Unser Gehirn besteht aus einer linken und rechten Gehirnhälften, die verschiedene Aufgaben übernehmen.
Die Linke ist vorrangig für analytische Aufgaben und für alles verbale zuständig.
Die Rechte ist für alles kreative, intuitive, die Raumorientierung u.v.m.zuständig.
Durch verschiedene körperliche Bewegungsabläufe werden bestimmte Bereiche im Gehirn stimuliert und führen zu einer optimalen Verknüpfung unserer beiden Gehirnhälften.
Damit steht uns die volle Kapazität unseres Gehirn zur Verfügung.

Brain Gym unterstützt die Voraussetzung die wir für das Lernen brauchen, wie die Zusammenarbeit beider Augen, Ohren und die Augen-Hand-Koordination.
Es fördert die Konzentration, Kreativität und die Freude am Lernen, und dadurch das Selbstbewusstsein.


Wir kamen mit Schul- und Schlafproblemen zu Dir, die uns als Familie sehr belastet haben. Mittlerweile geht es uns insgesamt sehr viel besser. Auch Dank der vielen Übungen, die Du uns an die Hand gegeben hast und die wir auch weiterhin gemeinsam machen.
Isabelle 05. September 2018


Da beim Lernen beide Gehirnhälften beteiligt sind, ist es wichtig vorhandene Blockaden oder Abschaltungen zu lösen, um zu einer optimalen Lernsituation zu kommen.
Für die Aufgabe stehen 26 verschieden Übungen zur Verfügung:

  • Lesen
  • Zuhören
  • Schreiben
  • Gedächtnis
  • Koordination
  • Organisieren
  • Konzentration

Brain Gym kann gezielt für Schüler, im Berufsalltag oder als Vorbeugung im Alter z.B. zum trainieren der Merkfähigkeit eingesetzt werden.
In Prüfungssituationen, z.B. Abitur und Abschlussprüfungen können diese Übungen unterstützen das Gelernte abzurufen, und ein Blackout in der Prüfung zu vermeiden.
26 Übungen kommen für Schüler, im Berufsalltag oder als Vorbeugung im Alter zum Einsatz.

In einer Einzelsitzung kann gezielt ein optimaler und individueller Übungsplan erstellt werden.


Mein Thema war der Umgang mit Prüfungsängsten. Die Gespräche, Analysen und Handlungsempfehlungen in nur zwei Sitzungen haben mich sicher und ergebnisorientiert durch meine Abschlussprüfungen geführt.
DZ 04.12.2016


Gerne biete ich für Abiturienten in einer Kleingruppe von maximal sechs Personen ein Übungsprogramm an.

Fühlen Sie sich angesprochen, dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin in meiner Praxis in Seligenstadt.
Kontaktformular

Einen Ausschnitt der 26 Übungen erlernen Sie in meinem 1-Tages Workshop ‚Stress lass nach!‘
Bei Interesse siehe unter https://heilpraktikerin-hollenstein.de/workshop/