Kosten

Ich berechne meine Arbeit nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker GeBüH.
Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen die Leistungen nicht.
Die IKK Südwest ist zur Zeit die einzige Ausnahme.

Mitglieder privater Krankenversicherungen, privat zusatzversicherte und beihilfeberechtigte Patienten können einen Erstattungsanspruch ihrer Behandlungskosten gegenüber ihrer Versicherung haben. Das Erstattungsverfahren hat der Patient gegenüber seiner Versicherung eigenverantwortlich durchzuführen. Die Erstattungen sind in der Regel auf die Sätze des Gebührenverzeichnisses beschränkt. Etwaige Differenzen zwischen Gebührenverzeichnis und Heilpraktiker-Honorar sind vom Patienten zu tragen.

Die Ergebnisse sämtlicher Erstattungsverfahren haben keinen Einfluss auf das vereinbarte Heilpraktiker-Honorar. Der Honoraranspruch des Heilpraktikers ist vom Patienten unabhängig von jeglicher Versicherungs- und/oder Beihilfeleistung in voller Höhe zu begleichen.

Bitte sprechen Sie mich an sollten noch Fragen bestehen.

Genaue Angaben zu den Kosten sind unter den einzelnen Methoden aufgeführt.

Kinesiologie-Sitzung
Beim 1. Termin wird eine Anamnese aufgenommen, der damit verbundene Zeitumfang (Anamnese und Behandlung) liegt zwischen 90-120 Minuten.
Die weiteren Folgesitzungen liegen je nach Thema zwischen 60-90 Minuten.
Zwischen den einzelnen Sitzungen liegen meistens drei bis mehrere Wochen.

In eigener Sache
Da ich in Form als Einzelbestellpraxis arbeite ist es in Ihrem Sinne wichtig die Termine einzuhalten. Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte spätestens 48 Stunden vorher ab.
Ich räume Ihnen einmalig die Möglichkeit ein diesen Termin zu verlegen.
Für sehr kurzfristig abgesagte oder nicht wahrgenommene Termine, behalte ich mir vor Ihnen das gebuchte Stundenhonorar in Rechnung stellen.